Jahresrückblick 2019

Ein erfolgreiches Jahr liegt hinter uns – eine gute Gelegenheit in der letzten Advent-Woche darauf zurückzublicken: Gewaltlos.de ist seit Beginn des Jahres endlich ein eingetragener Verein und wir freuen uns sehr darüber. Der neue Sitz liegt jetzt in Essen mit einer eigenen Geschäftsstelle in den Räumlichkeiten des dort ansässigen Caritasverbands.

Unter dem Motto Hand in Hand gegen Gewalt haben wir auch in diesem Jahr den Weltfrauentag genutzt, um für die Rechte von Mädchen und Frauen einzutreten und unser Engagement sichtbar zu machen. Dies taten wir in der Essener Fußgängerzone gemeinsam mit dem Caritasverband und dem SKF Essen e.V.. Das gemeinsame Vorführen des „One Billion Rising“ – Tanz und das Bilden einer Menschenkette sorgten für eine gelungene Aktion.

Dass sich unsere Nutzerinnen-Zahlen nachweislich erhöht haben, dafür sorgten sicherlich auch weitere Maßnahmen und Aktionen wie: #unschlagbar, eine Plakataktion im November zum Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen sowie zahlreiche Einträge in den Sozialen Netzwerken, die vor allem positive Reaktionen hervorbracht haben. Im November stieg die Zahl unserer Nutzerinnen erstmals auf über 2000, ganz genau auf 2334.

Das Jahr 2019 hat wieder mal gezeigt, dass es sich lohnt, sich zu engagieren. Uns ist es gelungen die Öffentlichkeit für das Thema Gewalt an Mädchen und Frauen zu sensibilisieren und somit die Zielgruppe zu ermutigen sich bei uns Hilfe und Unterstützung zu holen. Mit diesem guten Gefühl möchten wir uns ins neue Jahrzehnt stürzen und freuen uns auf ein spannendes und neues Jahr 2020.

Wir bedanken uns bei allen Spenderinnen und Spendern, die uns in diesem Jahr unterstützt haben und wünschen ein friedliches und entspanntes Weihnachtsfest.

Euer Team von gewaltlos.de