Weltflüchtlingstag am 20.06.

Menschen, die flüchten, lassen in ihrer Heimat alles zurück. Der häufigste Grund zu fliehen ist die Angst um das eigene Leben. Flucht ist der Versuch, Gewalt oder Armut zu entkommen. Das gilt insbesondere für Frauen.

Für sie ist eine Flucht mit deutlich größeren Gefahren verbunden. Heute ist Weltflüchtlingstag: Der Auftrag von gewaltlos.de ist, Frauen und Mädchen zu helfen, die von Gewalt betroffen sind. Aber als Gesellschaft sollten wir allen Menschen, die der Gewalt, die ihr Leben beherrscht, ein Ende machen wollen, die größtmögliche Unterstützung anbieten.
Um die Traumata der Vergangenheit zu bewältigen, ist oft professionelle Hilfe notwendig. Dafür, dass Menschen, die unvorstellbares hinter sich gebracht haben, wieder hoffnungsvoll nach vorne blicken, können wir alle etwas tun.